Denise Zamponi

 

Produktion/Rolle: Privatdetektiven 

Schon während ihrer Schulzeit hat sie viel fotografiert, gefilmt und Schauspiel – und Drehbuchseminare besucht. Nach ihrer Schulzeit 2011 war ihr klar, dass sie ihr Hobby zum Beruf machen wollte und hat ein Studium an der SAE Hamburg angefangen. In dieser Zeit sind mehrere Kurzfilme entstanden bei denen sie für die Produktion, aber auch für die Regie verantwortlich war. Bei dem Kurzfilm Schräges Erwachen, der auf dem „backup_festival“ in Weimar lief, war sie für die Continuity und den Ton verantwortlich. Nach dem Diploma-Studiengang hat sie den Bachelor 2015 an der SAE abgeschlossen. 

Sie absolvierte am Volkstheater Wien eine Dramaturgiehospitanz und arbeitete dann im Raimund Theater in der Abteilung Beleuchtung. 
Ende November 2015 wurde ihr erstes Buch Sisi-Filme im Wandel der Zeit veröffentlicht. 
Nun arbeitet sie als Fotografin.  

 

 

 

 

 

Dietmar Koschier

 

Rolle: Assistent der Detektiven

 

Nach der Matura  am Abendgymnasium studiert der Oberösterreicher in Wien seit 2010 Literaturwissenschaft als Spätberufener.

In Verbindung von Theorie und Praxis erfolgten in den letzten Jahren zahlreiche Veröffentlichungen.

Im Resistenz-Verlag erschienen die Bücher Sehnhunde auf Grölland, Katzengräser und Literarische Kontrapunkte.

Aber auch in den Literaturzeitschriften Wienzeile und Pappelblatt sind seine Werke zu finden. 

Im Literarischen Jahrbuch Facetten, der Stadt Linz, war er ebenfalls zu lesen.

Sowohl als Vielleser als auch Suchender hegt er große Sympathien für Widerständler und tragische Idealisten wie etwa Kronprinz Rudolf.